Donnerstag, 9. Juni 2016

Stillstand.

Irgendwie geht bei mir gerade gar nichts vorwärts. Wir warten immer noch darauf, unser Haus zu verkaufen und im reservierten Haus renovieren zu können. Das eine geht aber natürlich nicht ohne das andere. Hier wären eigentlich genug Projekte zu starten bzw. abzuarbeiten - aber wenn ich nicht weiß, ob ich im Herbst noch hier wohne, macht es keinen Sinn, Zeit und Energie zu investieren. Blöd, aber isso. Wir haben uns geeinigt, dass wir noch bis ausgangs September versuchen werden, unser Haus zu verkaufen - gelingt es uns bis dahin nicht ,bleiben wir eben hier und machen das Beste raus.

Bei LCHF bin ich wieder in der Spur nach einem 2wöchigen Aussetzer. Keine Ahnung, was los war - aber ich weiß jetzt wieder, wie sich Zuckersucht anfühlt. Nicht schön.

Die Bauchspiegelung war soweit okay, Ende des Monats haben wir einen Termin in der Kinderwunschklinik. Ich bin gespannt.

Donnerstag, 19. Mai 2016

Unterwegs.

Der Tages- und der Wochendurchschnitt sind natürlich nicht aussagekräftig, weil ich das Gerät (Garmin Vivofit II)  erst seit Ende April in Benutzung habe. Aber es hilft  mir ungemein, mich abends nochmal aufzuraffen und eine größere Runde mit dem Hund zu gehen, damit auch auf mindestens 12000 Schritte/Tag komme. Bis auf 2 Tage ist mir das auch gelungen. Meistens gehen wir - der Hund und ich - morgens vor dem Büro etwa 6000 - 8000 Schritte, was etwa 55 bis 70 min. entspricht. Zwischendurch komme ich auf 2000 bis 3000 Schritte, die ich während der Arbeitszeit "verbrauche", abends gehen wir dann noch 30 - 60 min - tagesformabhängig. Und seit letzter Woche geht es auch noch ins Fitnessstudio mit 2 - 3 geplanten Besuchen in der Woche. Spaß macht es immer noch nicht, aber es ist okay. Mehr wird es auch nie werden, schätze ich.

Ich habe dezenten Muskelkater, weil ich es wohl mit Gassigehen + Fitnessstudio etwas übertrieben habe. Es ist auszuhalten, nervt mich aber schon.

Mit der Ernährung klappt es im Moment mal wieder nicht so gut. Ich versuche, so weit wie möglich ohne KH auszukommen, aber seit dem ich die Sportdosis gesteigert habe, habe ich auch mehr Hunger. Vor allem auf KH. Hoffentlich pendelt es sich wieder ein.

Das Baby-Projekt geht in die nächste Phase, in den nächsten Tagen gibts eine Bauchspiegelung und in 6 Wochen ist dann der Termin in der Kinderwunschklinik.

Mehr gibt es mal wieder nicht zu schreiben, im Moment spielt sich alles zwischen Büro, Gassirunden und dem Fitnessstudio ab.

Spannend ist anders.



Mittwoch, 11. Mai 2016

Motivationsverstärker.

So, die Lauferei Geherei funktioniert soweit ganz gut, im Schnitt mit 15.000 Schritten/ Tag. Ich hätte mit deutlich weniger gerechnet.

Seit Montag bin ich bzw. sind mein Mann und ich im Fitnessstudio angemeldet. Es macht überhaupt fast keinen Spaß, aber es hilft ja nix. Sporteln in der Halle fand ich schon immer doof, aber wenn ich nicht mittrabe, lässt mein Mann es schleifen - und das kann er sich bei seinem Gesundheitszustand nicht erlauben.

Nächsten Monat haben wir einen Termin in der Kinderwunschklinik - bis dahin müssen noch ein paar Pfunde fallen.

Ansonsten tut sich hier nicht viel, unser neues Großprojekt geht nicht recht voran, weil wir noch auf Reaktionen von außen warten. Wir sind immer noch auf Mitarbeitersuche, seit Anfang des Jahres nun schon. Dass es einen Fachkräftemangel in Deutschland gibt, war mir bekannt - aber das es so schlimm ist...die Stelle hat zugegebenermaßen eine Seite, die nicht jedermanns Geschmack ist. Dafür gibts aber ein paar Goodies, die das ganze wieder aufwiegen/ aufwiegen sollten. Ein Megagoodie ist uns gestern eingefallen, aber das muss ich nochmal durchrechnen und auch ein paar Rahmenbedingungen recherchieren.


Dienstag, 3. Mai 2016

Geht doch.

Im Schnitt liege ich bei etwa 14.000 Schritten/Tag - ohne das ich mein Gehpensum erhöht hätte...ich hätte deutlich weniger getippt. Seit vergangenem Mittwoch bin ich fast 50km gegangen :o .

Donnerstag, 28. April 2016

Neues Spielzeug.

Ich habe lange gezögert, aber jetzt habe ich auch eins:

Meine Zielmarke für den Anfang sind 12.000 Schritte am Tag, und für die Uhrzeit liege ich doch schon ganz gut im Rennen :-) .

Gestern habe ich dieses superleckere Rezept von den lowcarbkoestlichkeiten ausprobiert - toll! Das wird es bestimmt mal wieder geben.



Dienstag, 26. April 2016

Wagemut.

Rein theoretisch habe ich jetzt wieder so viel Umfang verloren, dass ich mich trauen könnte, meine 46er Jeans anzuprobieren. Problem: ich traue mich nicht :( . An der Taille fehlen mir noch 4cm zum Tiefststand, an den Hüften 1cm. Insgesamt habe ich seit November 2012 55cm Umfang verloren (Unterbrust, Taille, Hüfte, Oberschenkel, Knöchel, Handgelenk + Ringfinger addiert). Alleine an der Taille sind es 34! cm.


Donnerstag, 31. März 2016

Gute Nachricht.

Meine Hormone sind in allerbester Ordnung, das war die gute Botschaft des Tages *freu* .

Nächster Schritt sind dann die Eileiterspiegelung und das Spermiogramm. Bin schon gespannt.

Dienstag, 22. März 2016

Werte.

Alle "normalen" Blutwerte im Normbereich - sogar mein alter "Freund", der Gamma GT *freu* .

Nur auf die Hormonbestimmung muss ich noch warten.

Freitag, 18. März 2016

Blutsauger.

Heute morgen war ich beim Arzt zwecks Blutabnahme, um meine Hormone zu bestimmen. Dann entscheidet sich,  ob wir bei meinem Arzt weitermachen oder in die Kinderwunschklinik wechseln. Zweiteres wäre mir deutlich lieber, da wäre ich dann bei Spezialisten.

Blutabnahme ging natürlich erst im zweiten Versuch, weil die Arzthelferin zu ängstlich war und nicht aus dem Oberarm abnehmen wollte...also warten auf den Arzt. Der hat nur den Kopf geschüttelt. Beim nächsten Mal bestehe ich darauf, dass das Blut aus dem Oberarm oder der Hand entnommen wird. Gnarf.

Außerdem muss noch kontrolliert werden, ob meine Rötelabwehr ausreichend ist.